ACHTUNG, dieses Forum wurde vorübergehend geschlossen!

#1

Zahlenbedeutung

in Numerologie 09.02.2010 01:38
von Lichtfee
Moderatorin
| 1.767 Beiträge

Hallo!

Heute habe ich etwas über die Bedeutung von Zahlen gesendet bekommen....
vielleicht hat der eine oder andere von Euch - Lust - die Liste zu komplett zu machen...
Seht und staunt
Fange mal an:


4 VIER:
Aus der Vier geht die erste räumlich-körperliche Figur hervor; sie ist das Raumschema bzw. die Ordnung der Manifestation, das Statische im Gegensatz zum Kreisenden und Dynamischen. Sie bedeutet Ganzheit; Totalität; Vollendung; Zusammengehörigkeit; die Erde; Ordnung; das Rationale; Dimension; Relativität; Gerechtigkeit. Es gibt vier Himmelsrichtungen, Jahreszeiten, Winde, Seiten des Quadrates, Arme des Kreuzes, Flüsse des Paradieses und der Hölle, Meere, heilige Berge, Tag- und Nachtwachen, Mondviertel, Teile des Tetramorphs. Die göttliche Quaternität steht der Trinität gegenüber. Vier ist im Alten Testament eine symbolische Zahl. Die vier Flüsse des Paradieses, die das Kreuz bilden, die vier Enden der Erde usw. sind in der Symbolik fast universell. Die Vierzahl kann dargestellt sein in Gestalt des vierblättrigen Kleeblatts, des Quadrats und des Kreuzes.





9 NEUN: Aus dem allmächtigen 3 x 3 bestehend, ist sie die dreifache Triade; Vollendung; Erfüllung; Anfang und Ende; das Ganze; eine Himmels- und Engelszahl; das irdische Paradies. Es ist eine »unzerstörbare« Zahl. Neun ist auch die Zahl des Kreisumfangs, daher seine Einteilung in 90 Grad und in 360 Grad für den vollständigen Umkreis. Sie wird durch die Figur der beiden Dreiecke symbolisiert, die wiederum ein Symbol der Prinzipien des Männlichen und Weiblichen, von Feuer und Wasser, Berg und Höhle ist. Buddhist.: Die höchste spirituelle Macht; eine himmlische Zahl. Chin.: Himmlische Macht, denn das 3 x 3 ist die glückbringendste aller Zahlen. Sie stellt auch die acht Richtungen mit dem Zentrum als dem neunten Punkt dar, was bedeutet: in der Halle des Lichts.


so nun bin ich gespannt auf Euer Feedback, gvlg Lichtfee


Je mehr Licht jeder von uns in seinem Herzen trägt, umso lichtvoller wird unsere Welt.

nach oben springen

#2

RE: Zahlenbedeutung

in Numerologie 13.02.2010 21:03
von skinir (gelöscht)
avatar

0

Zitat von Lichtfee
Neun ist auch die Zahl des Kreisumfangs, daher seine Einteilung in 90 Grad und in 360 Grad für den vollständigen Umkreis. Sie wird durch die Figur der beiden Dreiecke symbolisiert, die wiederum ein Symbol der Prinzipien des Männlichen und Weiblichen, von Feuer und Wasser, Berg und Höhle ist.


Sorry Lichtfee = ich bin ein großer Fan der Zahlen drei und neun.
Die Zahl die beim Kreis eine Bedeutung hat (Verhältnis von Kreisumfang und Kreisdurchmesser) ist pi (3,14...) und nicht 9. Die Einteilung der 360° haben etwas mit der 12 zu tun. Unser Erdumkreis ist ja in 12 Abschnitte unterteilt. Jeder dieser Abschnitte hat dreißig Grad und somit ergibt sich eine Umfang von 360°. Durch vier sind es dann 90 Grad. Also die 3 und die 4 sind hier Hauptakteure (3+4=12)
Es gibt verschieden Theorien über die Entstehung der 12 als Recheneinheit = meine Großmutter rechnete noch in "Dutzend" und "Schock" und "Maß" (im englischen sind 1 Fuß = 12 Zoll usw) und kaufte auch so ein. Und sie rechnete auch mit der 12. Und wenn du deine Hand nimmst und den Daumen als Zähler, dann kannst du über die Fingerglieder bis 12 zählen = vielleicht liegt auch hier der eigentlich Ursprung der 12 als Rechngrundlage.
Und die beiden Dreiecke haben etwas mit der 6 zu tun und dem Sechseck = und nicht mir der neun. Die Sechs repräsentiert auch die Verbindung von männlich-weiblich = aber weniger die Neun.
Das soll keine Kritik sein - bitte nicht falsch verstehen
lg
skinir


Schleuder von der Schulter - was hemmend dir erscheint = führe selber dich selbst (Edda)

zuletzt bearbeitet 13.02.2010 21:11 | nach oben springen

#3

RE: Zahlenbedeutung

in Numerologie 14.02.2010 00:44
von Lichtfee
Moderatorin
| 1.767 Beiträge

Hallo"

@ Skinir,

ist total ok...
wie schon geschrieben, habe ich diese Inhalte gesendet bekommen per E-mail...
fand und finde sie interessant und daher stehen sie nun hier...

Vielleicht bekommen wir die restlichen Zahlen auch noch komplett?
Jeder kann dabei sein Wissen ergänzen...
Freu mich!

lg lichtfee


Je mehr Licht, jeder von uns in seinem Herzen trägt, umso lichtvoller wird unsere Welt.

nach oben springen

#4

RE: Zahlenbedeutung

in Numerologie 14.02.2010 06:52
von skinir (gelöscht)
avatar

Was mir zur Zwölf noch einfällt = unsere Zeitrechnung ist darauf aufgebaut:
Ein Tag = 24 Stunden = also zwei Dutzend (12) Ein Dutzend Stunden für den Tag und ein Dutzend Stunden für die Nacht. Und diese Stunden bestehen aus einem Schock (5 x 12) Minuten und diese aus einem Schock Sekunden.
Und wer sich ein wenig in der Bibel auskennt = da gibt in der Apokalypse die seltsame Zahl 144000 - die Zahl der Versiegelten (und Auserwählten) - das ist ein Gros (12 x 12) plus drei Nullen.
skinir


Schleuder von der Schulter - was hemmend dir erscheint = führe selber dich selbst (Edda)

zuletzt bearbeitet 14.02.2010 06:56 | nach oben springen

#5

RE: Zahlenbedeutung

in Numerologie 14.02.2010 13:13
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Also für mich gibt es nur die Zahlen 1-9. Alles andere (jede zwei, drei, vier usw.-stellige Zahl wird immer wieder über die Quersumme auf die Zahlen 1-9 gesetzt.
Jede der neun Zahlen hat eine eigene Grund- Schwingung.

Die 1= weist auf Unabehängigkeit, Selbstmotivation , Kontrolle
Die2= weist auf Sensibilität, meiden von Konflikte
Die3=weist auf Kommunikation und kreative Energie
Die4= weist auf Sicherheitsbestreben und Verantwortung
Die5= weist auf Freiheit und Abenteuer
Die6= weist auf Fürsorge und Familie
Die7= weist auf Wahrheitssuche und Selbstsuche
Die8= weist auf Finanzen und spirituelle Freiheit
Die9= weist auf Führung und Humanität

Je nach dem in welchem Bezug man die Zahlen sieht, könnte man auch eine Tabelle erstellen..mit der jeweiligen Farbe, Musik bzw. Klang, Chakra, Körperteil,Seelenteil, Charakter, und natürlich Tarot, Magie, Planeten, ect. Aber die Grundenergieschwingung bleibt immer gleich.
Wer Gödel/Escher/Bach(grob zusammengefasst die Unendlichkeit von Kunst-Musik-Zahlen) gelesen hat, versteht was ich meine.

Ich möchte hier keinem von euch zu nahe treten. das ist meine Sicht der Zahlen.(Wenn man die Quersumme von 144000 nimmt, kommt man wieder auf die 9.)
Bei der 12 oder 21 wieder auf die 3.
12 x 12 oder dann auch 3x3 ist wieder 9
24 = 6 / 5x12 oder auch 5x3 = 15 = 6

<Unser Geburtsdatum reduzieren wir auch auf eine Zahl(Quersumme) um etwas über unsere Persönlichkeit usw. zu erfahren.
LG Fairytale


Jeder Wesensstern hat sein eigenes besonderes Licht
http://kosmos2009.jimdo.com/

zuletzt bearbeitet 14.02.2010 13:19 | nach oben springen

#6

RE: Zahlenbedeutung

in Numerologie 14.02.2010 15:11
von skinir (gelöscht)
avatar

1 = die Zahl der Ganzheit
2 = die Zahl der Dualität
3 = die Zahl der Geburt (Aus der These 1 wird die Antithese 2 und daraus die Synthesse) und somit der Zeit
4 = die Zahl der Elemente, des Raumes.
5 = die Zahl des Menschen (4 Elemente + Geist)
6 = die Zahl Verbindung, der Sexualität und der Kreativität
7 = die Zahl der Vollkommenheit, der spirituellen Wahrheit und Harmonie (7 Wochentage, 7 sichtbare Planeten)
8 = Zahl der Ordnung
9 = die Zahl des Selbst und der Vollendung

Es führen viele Wege nach Rom
Und auch "zusammengesetzte Zahlen" haben ihren Sinn und ihre Aufgabe. Auch würde ich nicht alles theosophische reduzieren. Klar ist die 10 zusammengezählt eine 1 (aber sie hat noch die Null - also die Ganzheit), die 11 ist nicht nur die Zwei, sondern auch die Verdoppelung der Kraft der Eins. Dann gibt es Zwölf Tierkreisabschnitte und 13 Monde usw. Auch bin ich nicht 5 Jahre sondern fünffzig = auch diese Zalenkombinationen sind wichtig und haben ihre Bedeutung.
skinir


Schleuder von der Schulter - was hemmend dir erscheint = führe selber dich selbst (Edda)

nach oben springen

#7

RE: Zahlenbedeutung

in Numerologie 15.02.2010 13:17
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Das war jetzt die perfekte Ergänzung zu meinem Geschriebenen. Danke!!
Die Null stärkt die Energie der vorstehenden Zahl. Also bei 50 ---ist die Energie doppelt so hoch als bei 5. Bei 500 ist die Energie dreimal so hoch. usw.
Ich gebe dir aber auch recht, das man erst ein mal bei den Zahlen jede einzelne betrachten kann...und sie dann auf eine Zahl reduziert.
Für mich ist die Einstellige Zahl aus der Quintessenz die Hauptaussage....

Beispiel : Ein Mensch ist 51 Jahre --- = 6 = Hauptaussage---verbinden der Familie, Fürsorge in der Familie ist wichtig.
5= starke Energie---der gesammte Mensch
1= Ego---Kontrolle--
Als gesammtaussage würde ich dann sagen....derjenige bündelt seine Energien..und sorgt für die Familie...manchmal vieleicht etwas zu massiv.

Oder Beispiel: Jemand ist am 11. Tag in einem Monat geboren.
Die doppelte 1 verweist auf ein starkes Ego, und es wird demjenigen vieleicht immer etwas schwerer fallen in einer Partnerschaftsbeziehung zurecht zu kommen.
(Was nicht bedeuten soll das er es nicht könnte...es liegt an ihm selbst)
Oder auch <die doppelte Ganzheit ist nicht immer leicht zu leben.>

Aber wie gesagt das sind nur Beispiele für gewisse Geburtsdaten--Zahlen ect.
Um die gesammte Zahlenmystik zu verstehen bedarf es sicher noch viel mehr.
LG Fairytale


Jeder Wesensstern hat sein eigenes besonderes Licht
http://kosmos2009.jimdo.com/

nach oben springen

#8

RE: Zahlenbedeutung

in Numerologie 15.02.2010 13:57
von skinir (gelöscht)
avatar

Naja - eben die typische kabbalistische Vorgehensweise. Mit der Null = diese als Zahl wertvoll gemacht zu haben, gebührt vor allem Crowley und seiner Truppe des O.T.O. und auch des Orden of Golden Dawn (Waite u.a.) Sie haben aus der Henochschen Magie - Chaosmagie - die Null genommen, weil sie die Zahlen "aufsprengen" wollten und jeder Neuorientierung eine Zerstörung vorangeht. Wer sich ein wenig mit den großen Arkanen und den hebräischen Buchstaben beschäftigt hat, weis, dass nach dem Golden Dawn (Dazu gehörte der "Erfinder" des Rider-Waite-Tarot) diese Zuorndung sehr krampfig wurde und eigentlich nicht mehr stimmt. Sie haben einfach die Null an den Anfang gesetzt und alle anderen Zahlen verschoben. Die Null ist einfach nur eine Null und - in meinem Verständnis - umfasst auch das Chaos mit und all die reinen Triebkräfte des Seins, die jeglicher Ordnung ablehnend gegenüber stehen.

Das wir das Dezimalsystem verwenden ist nur eine Möglichkeit. Wenn du dir die Sprache anschaust = alle Zahlen von eins bis zwölf haben einen Eigennamen. Erst ab der drei-Zehn beginnt die Zehnerbeziehung. Von daher ist es wahrscheinlich, dass wir früher wirklich eine Zwölferzählung hatten. Und dann ist auch dieser Bezug von eins - bis neun nicht mehr gegeben, die uns die arabischen (oder römischen) Zahlen vorgaukeln. Denn auch die 4 und die Acht und die neun sind "zusammengesetzte" Zahlen.
Du merkst - ich mag die Zwölf mehr als die Zehn.

Auch schaue ich mehr nach Rhythmen. So ist die 50 die erste Zahl der neuen Siebener Gruppe. Und sieben ist eine sehr wichtige Zahl (sieben Wochentage, sieben sichtbare Planeten, alle sieben Jahre regeneriert sich unser Organismus usw.)

Der normale Bürger fühlt sich mit sechzig als "Rentner" (statische Umfrage) und machen hier einen Schnitt = 60 ist ein Schock (5 x 12). Also wenn der rechte Daumen die anderen Glieder abzählt und die andere Hand nach jeden Zyklus einen Finger hebt.
Diese natürlichen Zyklen (Planetenanzahl, Fingerglieder) sind mir sinnvoller als so manche esoterische Kabbalistik.

Das sei aber jeden selber überlassen.

skinir


Schleuder von der Schulter - was hemmend dir erscheint = führe selber dich selbst (Edda)

nach oben springen

#9

RE: Zahlenbedeutung

in Numerologie 04.03.2010 19:57
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Also für mich bezieht sich das mehr auf die Nummerologie, und nicht auf die Kabbala. Aber es gibt natürlich mehrere Systeme. Ich komme halt mit der Nummerologie am besten zu recht.
LG Fairytale


Jeder Wesensstern hat sein eigenes besonderes Licht
http://kosmos2009.jimdo.com/

nach oben springen

#10

RE: Zahlenbedeutung

in Numerologie 05.03.2010 21:55
von romana (gelöscht)
avatar

7722

was hat das zu heißen weiß es jemand?

nun da wir hier zahlenexperten unter uns haben vieleicht weiß es ja jemand??




mfg.romana


Es gibt vieles was wir alls Menschen ereichen können es ist nicht´s unmöglich wenn wir es nur wollen!!!

zuletzt bearbeitet 05.03.2010 21:56 | nach oben springen

<bgsound src="http://youtu.be/Ov-maXScBv8" loop=true>
Willkommen

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manxiaodong22
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1800 Themen und 11370 Beiträge.



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen