ACHTUNG, dieses Forum wurde vorübergehend geschlossen!
#1

kein Feiertag?

in Feiertage 14.03.2010 13:24
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Mich würde mal interessieren wie Ihr (z.B. Wurdarborn) das mit dem Feiern am frühen Morgen, wenn die Sonne aufgeht, macht. Wie integriert ihr das in den Arbeitsalltag. denn am 21. März z.B. ist ja kein Feiertag und die meisten müssen arbeiten. Und wie orgasnisiert ihr das, wenn ihr solche Tage in der Gruppe feiern wollt. Man wohnt ja nicht immer gleich nebenan?
Ich stelle mir das schwierig vor, wenn man <<eigene Feiertage<< hat, wo es aber kein Frei gibt von der Arbeitswelt.
Also ich meine wenn z.B. am Ostersamstag jemand im Garten oder im Wald besondere Dinge praktiziert, dann finden das fast alle normal. Wenn man aber an einem anderen Tag im Wald, am Wasser ungewöhnliche Dinge tut, dann schauen die meisten <<zumeist nur komisch, andere Misstrauisch, und wieder andere beschimpfen auch manchmal>>. Also wie macht ihr das? Danke für Feedback.
LG Fairytale


Jeder Wesensstern hat sein eigenes besonderes Licht
http://kosmos2009.jimdo.com/

nach oben springen

#2

RE: kein Feiertag?

in Feiertage 14.03.2010 22:04
von Wurdarborn | 17 Beiträge

Hallo!

Derzeit ist es für uns recht einfach, da meine Frau und ich beide in Erziehungsurlaub sind, was bei 3 Wickelkindern kaum anders machbar wäre; auf die Arbeitswelt brauchen wir zumindest in diesem Jahr keine Rücksicht nehmen.

Als ich noch am Arbeiten war, habe ich meine Urlaubstage soweit wie möglich nach unseren Feiertagen gelegt. Meist ging das, ich habe es aber auch einmal erlebt, das mein Urlaub während der Rauhnächte/Zwölften genehmigt wurde, ich aber an einem der Tage halbtags zur Arbeit kommen sollte, weils angeblich betrieblich nicht anders ging. Als ich dann am 29.12. zur Arbeit kam, war so gut wie nichts zu tun. Offensichtlich war es ein Fehler beim Urlaubsantrag dem Vorgesetzten zu erläutern, das es sich um alternative Feiertage handelt und ich aus religiösen Gründen in dieser Zeit nicht Arbeiten dürfe; er wollte mir wohl beweisen das er am längeren Hebel sitzt und mächtiger als meine Götter ist.

Wenn zunächst meine Frau und etwas später auch ich wieder arbeiten müssen, wird es sich zeigen wie die Umstände und Möglichkeiten sich dann darstellen. Die Variante rechtzeitig Urlaubstage zu beantragen wird wohl die geeignetste bleiben, zukünftig aber ohne Informationen über den tatsächlichen Grund an Vorgesetzte und Kollegen.

Bei den Festen selbst haben wir mit gaffenden Passanten oder anderen Störungen keinerlei Probleme, da es in und um Osnabrück eine Vielzahl von Orten gibt, wo man in der Natur ungestört feiern kann. In der letzten Woche habe ich einen bisher von mir kaum beachteten Platz gefunden, der nur 1 Kilometer von der nächsten Haltestelle des Stadtbusses entfernt in fast unberührter Natur liegt und nicht von erholungssuchenden Städtern aufgesucht wird.
Wir haben zwar unseren üblichen Ritualplatz, aber die Neuentdeckung ist so schön, das wir das Nerthus-/Ostarafest in einigen Tagen unbedingt mal dort feiern wollen.

Liebe Grüße

Wurdarborn


zuletzt bearbeitet 14.03.2010 22:06 | nach oben springen

#3

RE: kein Feiertag?

in Feiertage 14.03.2010 23:06
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Hallo Wurdarborn, ja auf die einfachsten Dinge kommt man manchmal nicht. na klar kann man sich vorher Urlaub nehmen. Oder es zumindest versuchen. Schade das es immer Menschen geben wird, die andere <<Kulturen...Glaubensrichtungen<< belächeln oder nicht akzeptieren, und beweisen müssen das sie am längeren Hebel sitzen.
Es freut mich für euch , dass ihr so tolle ruhige Plätze bei euch habt. Bei uns gab es in der Nähe auch mal einen, wunderschön....superKontakt mit dem Kleinen Volk..
und dann wurde alles abgeholzt. Ich konnte es gar nicht fassen. heute steht dort ein Supermarkt, und mir dreht sich jedesmal der Magen um wenn ich das sehe.
Einkaufen war ich dort noch nie. Und werde ich wohl auch nicht.
Gegenüber von meiner Wohnung gab es auch mal die möglichkeit ...schöner Wald ...ruhe. Jetzt darf man das gelände nicht mehr betreten.
So bin ich noch immer am suchen nach einen ruhigen ort..wo ich ganz ungestört in der Natur sitzen kann. Ist schon blöd alles. Dabei wohne ich gar nicht mitten in der Stadt, sondern eigentlich am Ortsrand. Nun ich gebe die Hoffnung nicht auf, das ich irgenwann wieder ein schönes Plätzchen finde.

Wie ist es bei euch anderen? Habt ihr auch schöne Orte?
LG fairytale


Jeder Wesensstern hat sein eigenes besonderes Licht
http://kosmos2009.jimdo.com/

nach oben springen

#4

RE: kein Feiertag?

in Feiertage 15.03.2010 13:09
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Ich habe gerade einen schönen Satz gelesen.

>>>>>>>>>Über die Ruhe kann man nur Sinnieren....finden wird man sie nirgendwo.<<<<<<<<<<<<<<<<
Ob da etwas wahres dran ist?
Lichtv. G Fairytale


Jeder Wesensstern hat sein eigenes besonderes Licht
http://kosmos2009.jimdo.com/

nach oben springen

<bgsound src="http://youtu.be/Ov-maXScBv8" loop=true>
Willkommen

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: happyleila
Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1800 Themen und 11370 Beiträge.



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen