ACHTUNG, dieses Forum wurde vorübergehend geschlossen!
#1

Malachit

in Heilsteine 30.11.2010 13:49
von trinity | 41 Beiträge

hat jemand Erfahrung mit diesem Stein?


...war der Tag nicht dein Freund,
so war er dein Lehrer...


so wie das Eisen außer Gebrauch rostet
und das still stehende Wasser verdirbt
oder bei Kälte gefriert,
so verkommt der Geist ohne Übung
(Leonardo Da Vinci)

nach oben springen

#2

RE: Malachit

in Heilsteine 01.12.2010 15:01
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Hallo Trinity, nein so richtig Erfahrung habe ich mit diesem Stein nicht.
ich habe mal eine Figur aus Malachit verschenkt, aber selbst solch einen Stein noch nicht getragen.

Hast du denn so einen Stein?


Licht und Kraft wünscht Fairytale




http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#3

RE: Malachit

in Heilsteine 01.12.2010 15:13
von trinity | 41 Beiträge

Hallo Fairytale,
ja ich habe ein Splitterarmband (meine Freundin hat es mir im Frühjahr 2009 aus Australien geschickt)
ich habe es einige Zeit getragen und es war gut für mich (ich habe eine Art "Weichteilrheuma" betrifft die Muskulatur)
es hat mir geholfen, aber i-wann sind die Splitter matt und ja... fast grau geworden und noch ein wenig später ist das Armband kaputt gegangen.
Nun habe ich die Splitter relativ lange in einer kleinen Schachtel aufbewahrt und gestern habe ich sie wieder aufgefädelt.
Dabei hat sich mein Rücken (die Schultern und der obere Rücken) so stark angespannt, ja fast verkrampft...
Deshalb wollte ich gerne wissen, wie man den Malachit reinigt und auflädt.
Habe gestern gelesen, dass man ihn 1x wöchentlich unter Fließwasser reinigen und in Hämatitsteinchen entladen und im Vollmond Aufladen sollte. (bzw. in einer Amethystdruse oder auf einer Bergkristallstufe)
nun habe ich gestern das Armband erstmal unter Fließwasser abgespült und es auf den Balkon gelegt.
Der nächste Vollmond ist ja noch ein bissle hin...

liebe Grüße
trinity


...war der Tag nicht dein Freund,
so war er dein Lehrer...


so wie das Eisen außer Gebrauch rostet
und das still stehende Wasser verdirbt
oder bei Kälte gefriert,
so verkommt der Geist ohne Übung
(Leonardo Da Vinci)

nach oben springen

#4

RE: Malachit

in Heilsteine 02.12.2010 16:20
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Hallo trinity, spontan sag ich mal die Splittersteine haben ihren Dienst für dich getan, jetzt ist ihre Kraft erschöpft.
Ob du sie noch einmal ganz aufgeladen bekommst weis ich nicht, aber ich würde auf jeden Fall auf deinen Körper hören.

Wenn dir der Malachit so gut getan hat, dann kannst du dir doch einen neuen besorgen. Glaube so teuer sind die nicht, kannst ja mal bei FILI im Shop schauen, sie hat sehr gut ware und ich war bisher immer sehr zufrieden mit Service und ihrer Ware.

Die nächste Frage wäre, kannst du Reiki, denn dann könntest du nach dem Entladen der Splittersteine diese auch mit Reiki aufladen.

Ansonsten empfehle ich auch den Bergkristall, denn dort lädt sich der Stein sehr gut auf.

Dann probiere es noch einmal, ob und wie dein Körper darauf reagiert.

Wie gesagt ansonsten würde ich mir einen neues Armband oder Stein kaufen.

Und die Splittersteine entweder in einer Schachtel aufbewahren(weil es ja ein Geschenk war) oder aber der Erde übergeben, also irgenwo unter einem Baum am besten eingraben.

Ich hoffe ich konnt dir jetzt ein wenig helfen

Vielleicht hat an dieser Stelle FILI auch nich einen tip welchen Stein man noch gegen Weichteilrheuma nutzen könnte.

Ich werde auch mal schauen.

LG Fairytale


Licht und Kraft wünscht Fairytale




http://kosmos2009.jimdo.com

zuletzt bearbeitet 02.12.2010 16:22 | nach oben springen

#5

RE: Malachit

in Heilsteine 04.12.2010 23:42
von FiLi | 291 Beiträge

Du solltest den Steinen etwas Zeit gönnen, damit sie wieder ihre Kraft aufbauen können.
Dein Körper sagt dir, das du und der Stein im Moment nicht zusammen passen, aber das kann in ein paar Wochen schon wieder anders sein.

Weitere Steine die bei Weichteilerheuma helfen können sind der Türkis und Turmalin.
Vielleicht solltest du dir einen von den beiden noch zu legen und dann immer im Wechsel tragen, da haben dann die Steine Zeit wieder zu Kräften zu kommen.
Wichtig ist auch die Pflege.

Liebe Grüße
Christiane


http://www.zauberhaftes-schmuckkistchen.de

nach oben springen

#6

RE: Malachit

in Heilsteine 05.12.2010 14:04
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Hallo Fili, dazu hätte ich auch eien Frage.

Gibt es den Turmalin nur in Schwarz, oder auch in anderen Farben.?
Und welcher wäre dann für Rheuma wichtig?

Und hast du solch einen Stein bei dir im Shop?


Licht und Kraft wünscht Fairytale

Administratorin


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#7

RE: Malachit

in Heilsteine 05.12.2010 17:41
von FiLi | 291 Beiträge

Hallo Fairytale,

der rosa und grüne Turmalin ist für Rheuma gut.
Beide habe ich im Shop.

Liebe Grüße
Christiane


http://www.zauberhaftes-schmuckkistchen.de

nach oben springen

#8

RE: Malachit

in Heilsteine 05.12.2010 21:23
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Oh das ist schön, dann komme ich jetzt mal im Shop bestellen.

Ein rosa Turmalin gefällt mir sicher.


Danke für deine Antwort


Licht und Kraft wünscht Fairytale

Administratorin


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#9

RE: Malachit

in Heilsteine 07.12.2010 09:34
von trinity | 41 Beiträge

Vielen lieben Dank Fili!!!

Interessant, ich dachte auch den gäbe es nur in schwarz.
Ist denn der Turmalin in Grün auch für mich geeignet?

Glg trinity


...war der Tag nicht dein Freund,
so war er dein Lehrer...


so wie das Eisen außer Gebrauch rostet
und das still stehende Wasser verdirbt
oder bei Kälte gefriert,
so verkommt der Geist ohne Übung
(Leonardo Da Vinci)

nach oben springen

<bgsound src="http://youtu.be/Ov-maXScBv8" loop=true>
Willkommen

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: manxiaodong22
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1800 Themen und 11370 Beiträge.



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen