ACHTUNG, dieses Forum wurde vorübergehend geschlossen!

#1

ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 01.12.2010 15:45
von trinity | 41 Beiträge

vielleicht kann mir ja hier jemand helfen!? oder hat noch einen Tipp für mich, wo ich es rausfinde...

Mein Freund und ich sind Anfang diesen Jahres in unsere wunderschöne gemeinsame Dachgeschosswohnung gezogen.
Irgendwann während der ersten paar Tage, lag ich auf dem Sofa und hörte ein Geräusch (*klong...), dass ich aber nicht zuordnen konnte, wo es denn herkam.
Einige Tage später gingen wir auf unseren Dachboden und fanden dort einen Anhänger mit einem Amethyst und daran hing noch ein kleiner roter Zettel, mit einem Spruch in einer unbekannten Sprache darauf.
Wir vermuten, dass dieses irgendwo dort unter dem Dach hing und eben am oben besagten Tag *klong... herunter gefallen ist. (weil wir es vorher nicht im Dachboden gesehen hatten)
Nun wüsste ich natürlich die Bedeutung dieser ganzen Geschichte.
Warum man sich so einen Amethysten unters Dach hängt,ob es vielleicht einen Grund dafür geben könnte, dass er herunter gefallen ist (war ja mit einem Nagel befestigt) und was dieser Spruch bedeutet.
Ich habe mal ein Foto von dem Anhänger mit dem Amethyst gemacht und den Spruch eingescannt.

Vielen Dank für eure Hilfe
trinity


Dateianlage: Angefügte Bilder:
CIMG6280.JPG

...war der Tag nicht dein Freund,
so war er dein Lehrer...


so wie das Eisen außer Gebrauch rostet
und das still stehende Wasser verdirbt
oder bei Kälte gefriert,
so verkommt der Geist ohne Übung
(Leonardo Da Vinci)

nach oben springen

#2

RE: ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 01.12.2010 21:11
von Cinderella | 485 Beiträge

Hm....ich tippe auf Iranisch....aber ich weiß es leider auch nicht.

nach oben springen

#3

RE: ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 02.12.2010 16:29
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Hallo Trinity, erst habe ich ja beim Lesen gedacht, das dort vielelicht mal ein junger Mensch gelebt hat, der aus bestimmten Gründen diesen Stein versteckt hat. Aus welchen Gründen auch immer(ich vermute ja immer gleich schöne Geheimnisse hinter so etwas)
Aber dann sah ich die Fassung oder besser die Halterung des Steins. Und dieser ist ja doch sehr modern. Also kann das ganze noch nicht allzu lange her sein.

Den text kann ich leider nicht lesen bzw öffnen.

Welchen Sinn es haben könnte einenStein unter das Dach zu hängen, wüsste ich leider auch nicht.

Vielleicht kannst du doch noch mal den Text versuchen hier einzustellen(geschrieben mein ich).

LG Fairytale


Licht und Kraft wünscht Fairytale




http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#4

RE: ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 03.12.2010 08:08
von trinity | 41 Beiträge

liebe Cinderella, liebe Fairytale,
danke für eure Nachrichten.

@Cinderella: Iranisch bzw. Urdu oder Pashto kommt dem wohl schon sehr nahe

@Fairytale: ich kann es dir evtl als PDF per Email schicken (schon geschehen )

Meine bisher gesammelten Informationen: es könnte ein Schutz (der mit dem runterfallen entweder auf sich Aufmerksam machen wollte, oder nun nicht mehr nötig ist), aber auch ein Fluch sein (der nun eben auch nicht mehr nötig ist, da der Vormieter/Betreffende ja nun ausgezogen ist)
Dennoch wäre es schön zu wissen, was es damit auf sich hat.

seid lieb gegrüßt


...war der Tag nicht dein Freund,
so war er dein Lehrer...


so wie das Eisen außer Gebrauch rostet
und das still stehende Wasser verdirbt
oder bei Kälte gefriert,
so verkommt der Geist ohne Übung
(Leonardo Da Vinci)

nach oben springen

#5

RE: ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 03.12.2010 14:28
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Danke ich werde noch einmal versuchen die PDF Datei zu öffnen, weiss aber nicht ob es funktioniert.
LG Fairytale


Licht und Kraft wünscht Fairytale

Administratorin


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#6

RE: ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 04.12.2010 23:36
von FiLi | 291 Beiträge

Steine besitzen die Fähigkeit, sich für Ihren Träger oder Schützling sich zu opfern.
Vielleicht ist mit dem Auszug des Vormieters die Aufgabe des Steines erlöschen und er ist deswegen runter gefallen, um auf sich aufmerksam zu machen.
Einen Fluch glaube ich ist es nicht, da der Amethyst für Klarheit steht.

Hier mal ein paar weitere Informationen:
Der Amethyst, der zur Gruppe der Kristallquarze gehört, zeigt eine hell- bis dunkelviolette Farbe. Auffällig ist, dass an den Spitzen der Kristalle die Farbe am stärksten ist, was an dem hohen Anteil an Mangan und Eisen liegt. Es gibt ihn sowohl kristallisiert als auch ohne Kristallstruktur. Die Unterscheidung zwischen den beiden Geschlechtern des Steines ist gerade für Heilzwecke von Bedeutung. Zeigt der kristallisierte Amethyst sechsseitige Prismen, die nach oben hin spitz zulaufen, handelt es sich um einen männlichen Kristall. Die abgeflachte Form deutet auf einen weiblichen Kristall. Der Amethyst kommt unter anderem in Sri Lanka, Madagaskar, Brasilien, Sambia, Uruguay, Westaustralien und Mexiko vor. Je nach Fundort hat der Stein eine leicht andere Färbung. So stammt beispielsweise der Jakobiner, der dunkelviolett ist, aus Südwestafrika.
Der Amethyst stärkt die eigene Intuition, schenkt Klarheit und steht für Umwandlung und Selbstverwirklichung. Durch sein violettes Licht hilft er, alte Denkmuster zu durchbrechen. Dieser Stein eignet sich gut für das Meditieren, da er die Kraft zu schöpferischem Denken verleihen kann. Er fördert Freundschaften und steht in dem Ruf, Böses abzuwenden. In der Astrologie wird der Stein dem Tierkreiszeichen „Fische“ zugeordnet.

Auf körperlicher Ebene zeigt der Amethyst entspannende, antidepressive und beruhigende Wirkung. Er verhilft zu ausgeglichenem Schlaf und bewahrt vor Alpträumen. Dazu legt man einfach einen Stein, der für diese Zwecke eine hellviolette Farbe haben und durchsichtig sein sollte, unter das Kopfkissen. Aber auch gegen Prellungen, Hautunreinheiten und niedrigen Blutdruck hat sich dieser Stein bewährt. Die Farbe des Steines steht zudem für Weisheit und Mäßigkeit. Um diese Heilkräfte zu nutzen, legt man einen Stein für einige Zeit unter die Zunge. Oder man gibt ihn einige Stunden lang in klares Wasser und trinkt dieses dann in kleinen Schlucken. Aber auch das Auflegen eines Steines in der Magengegend (Nabel) hilft.

Auf seelischer und geistiger Ebene fördert der Amethyst klare Gedanken und unterstützt geistiges Arbeiten. Er nimmt Ängste und Heimweh und hilft bei der Suche nach verborgenen Talenten. Wer unter Konzentrationsschwierigkeiten leidet, sollte auf seinem Schreibtisch eine Druse aufstellen. Auch bei der Trauerbewältigung wirkt dieser Stein unterstützend.

Daher bin ich der Meinung, das es sich nicht um einen Fluch handelt, das wäre für diesen Stein völlig unnormal.

Liebe Grüße
Christiane


http://www.zauberhaftes-schmuckkistchen.de

nach oben springen

#7

RE: ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 05.12.2010 14:08
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Hallo Trinity, konnte deine PDF jetzt öffene, aber leider kann ich dir bei den <Hyroglyphen> auch nicht weiter helfen.
Sprich ich habe keine Ahnung was das heissen könnte.

Da aber Fili sehr schön begründet hat, das es wohl nichts negatives ist, würde ich den Stein wohl irgendwo unter einem Baum vergraben um ihn der Mutter Erde zurück zu schenken, und es ansonsten dabei belassen.


Licht und Kraft wünscht Fairytale

Administratorin


http://kosmos2009.jimdo.com

zuletzt bearbeitet 05.12.2010 14:08 | nach oben springen

#8

RE: ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 07.12.2010 09:07
von trinity | 41 Beiträge

Liebe Fili, liebe Fairytale

erst einmal vielen Dank für eure lieben Antworten.

***ich bin ja sooooooo neugierig

Ich habe die Tage auch noch auf dem "Festland" ein bisschen Bewegung in die Sache gebracht.
Habe einen pakistanischen Taxifahrer gefragt, ob er wüsste was das für eine Sprache ist. Er sagte es könnte aus Indien oder Sri Lanka sein und war auch gleich ganz neugierig.
Außerdem habe ich auch noch eine Kollegin aus Thailand gefragt. Sie meinte es könnte Balinesisch sein.
Beide wollen versuchen rauszufinden, was der Text bedeutet, meinten aber auch gleich, dass dies kein Fluch sein wird, sondern eher ein Haussegen oder für einen bestimmten Menschen gedacht.

Wenn ihr wollt, halte ich euch gern auf dem Laufenden.


...war der Tag nicht dein Freund,
so war er dein Lehrer...


so wie das Eisen außer Gebrauch rostet
und das still stehende Wasser verdirbt
oder bei Kälte gefriert,
so verkommt der Geist ohne Übung
(Leonardo Da Vinci)

nach oben springen

#9

RE: ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 07.12.2010 15:27
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Hallo trinity, also mich würde das auch interessieren. Ich bin da auch immer super neugierig. Wäre toll wenn du tatsächlich den Text entziffert bekommst.

Bin ja sehr gespannt


Licht und Kraft wünscht Fairytale

Administratorin


http://kosmos2009.jimdo.com

nach oben springen

#10

RE: ein Amethyst im Dachgeschoss

in Heilsteine 07.12.2010 15:59
von FiLi | 291 Beiträge

Zitat von Fairytale
Hallo trinity, also mich würde das auch interessieren. Ich bin da auch immer super neugierig. Wäre toll wenn du tatsächlich den Text entziffert bekommst.

Bin ja sehr gespannt



Geht mir auch so.
Bin gespannt, was da raus kommt.
Wenn es ein Segen ist, dann war der Amethyst zum Schutz da.

Liebe Grüße
Christiane


http://www.zauberhaftes-schmuckkistchen.de

nach oben springen

<bgsound src="http://youtu.be/Ov-maXScBv8" loop=true>
Willkommen

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dinara
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1800 Themen und 11370 Beiträge.



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen