ACHTUNG, dieses Forum wurde vorübergehend geschlossen!

#1

Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 07.07.2010 20:39
von Vintertake | 202 Beiträge

so, die Frage muss ich jetzt mal loswerden...
wen oder was meint ihr bitte immer mit Universum?
kann mir das bitte einer erklären? =)
mfg
Vintertake


Solange der Mensch sein kurzes Leben, sein Wohlergehen und seinen Luxus als das Ziel der Welt versteht, wird er schwerlich zu realitätsbezogenen Auffassungen kommen. Denn Verständnis für die Natur und jedes ihrer Geschöpfe wurzelt letztlich in der religiösen Überzeugung des einzelnen. Nur wer sich in innerer Achtung vor dem Schöpfer des Universums beugt, wird auch in der Achtung vor all seinen Werken leben.
(Zitat aus "Die Apokalypse als Hoffnung" von Siegfried Hagl)

nach oben springen

#2

RE: Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 07.07.2010 21:46
von Fairytale (gelöscht)
avatar

Ich persönlich meine die Allmacht aller Energieformen....andere meinen vieleicht Gott, oder alle Himmlischen Wesen.

Und ihr anderen?? Was meint ihr mit Universum??

LG Fairytale


Licht und Kraft wünscht Fairytale
Die Liebe und Dein Licht in Deinem Wesensstern, zeigen wer Du in Wahrheit bist

nach oben springen

#3

RE: Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 07.07.2010 22:25
von Shade (gelöscht)
avatar

Hallöchen,

Da ich meinen Glauben unter anderem auf den Taoismus basiere, ist es für mich Tao, also das, woraus sozusagen alles entsteht.

Nur bin ich inzwischen sehr vorsichtig mit Wünschen geworden, da ich erst einmal hinterfrage, warum ich glaube, dieses oder jenes wirklich benötigen zu müssen.


Nachdenkliche Grüsse


Shade

nach oben springen

#4

RE: Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 08.07.2010 09:21
von tova (gelöscht)
avatar

Juhu,

hmmmmmmmm...das ist wirklich eine gute frage.
Da habe ich mir überhaupt noch keine gedanken drüber gemacht was damit gemeint ist.
Im eigentlichen ist es ja erst mal unser sonnensystem und noch vieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel mehr andere galaxien.Sterne,planeten ect.
Da wo immer die enterprise,voyager ect. rum düsen.

Viell. ist es auch nur eine wunschvorstellung von uns,dass wir denken da draussen ist eine höhere macht damit wir etwas haben woran wir uns fest halten können.
Dafür bietet sich das *universum * ja an.Es ist kaum erforscht und ist ja auch alles sehr mystisch und geheimnisvoll.


vlg
tova

nach oben springen

#5

RE: Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 08.07.2010 12:56
von Vintertake | 202 Beiträge

@ tova
du glaubst also, du schickst deine Wünsche an eine Weltliche (also Dieseitige) Macht?
die irgendwo in diesem Sonnensystem oder irgendweiner Galaxie ist?
hab ich das richtig verstanden?
wie werden dann die Wünsche erfüllt, wo diese Macht doch weit weg ist, und durch die auf dieser Dimension bestehenden Naturgesetze gebunden ist?


also wenn ich wünsche wende ich mich entweder an die Engel und Wesenheiten (wie Zwerge etc...) und bei wichtigen, Lebensfragen bete ich auch zu Gott...
ich belästige diese aber nicht mit materiellen Wünschen wie "einem freien Parkplatz" etc...
ich denke man sollte sich an sie nur bei wirklich wichtigen Dingen wenden...


Solange der Mensch sein kurzes Leben, sein Wohlergehen und seinen Luxus als das Ziel der Welt versteht, wird er schwerlich zu realitätsbezogenen Auffassungen kommen. Denn Verständnis für die Natur und jedes ihrer Geschöpfe wurzelt letztlich in der religiösen Überzeugung des einzelnen. Nur wer sich in innerer Achtung vor dem Schöpfer des Universums beugt, wird auch in der Achtung vor all seinen Werken leben.
(Zitat aus "Die Apokalypse als Hoffnung" von Siegfried Hagl)

nach oben springen

#6

RE: Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 08.07.2010 14:49
von tova (gelöscht)
avatar

Juhu vintertake,

ich habe mir noch nie etwas gewünscht.;)
Und ob nun diese macht im diesseits,jenseits oder sonst wo ist...ich denke diese macht ist auf einer seite ganz nah bei uns und auf der anderen seite auch weit weg.
Wer weiss das schon.
Viell. muss man auch nicht alles wissen.;)


vlg
tova

nach oben springen

#7

RE: Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 08.07.2010 15:06
von Vintertake | 202 Beiträge

"ich denke diese macht ist auf einer seite ganz nah bei uns und auf der anderen seite auch weit weg."
nun , damit hast du schon recht =)
die Wesen aus der "Jenseitigen" welt sind immer bei uns...aber in einer anderen Dimension...


Solange der Mensch sein kurzes Leben, sein Wohlergehen und seinen Luxus als das Ziel der Welt versteht, wird er schwerlich zu realitätsbezogenen Auffassungen kommen. Denn Verständnis für die Natur und jedes ihrer Geschöpfe wurzelt letztlich in der religiösen Überzeugung des einzelnen. Nur wer sich in innerer Achtung vor dem Schöpfer des Universums beugt, wird auch in der Achtung vor all seinen Werken leben.
(Zitat aus "Die Apokalypse als Hoffnung" von Siegfried Hagl)

zuletzt bearbeitet 08.07.2010 15:06 | nach oben springen

#8

RE: Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 08.07.2010 15:13
von tova (gelöscht)
avatar

Suuuuuuuuuuuuuuuupi,dass wir mal einer meinung sind.

Ich möchte das auch gar nicht alles wissen.Ich nehme es so wie es ist.Das universum ist für mich ein anlaufpunkt geworden.
Früher habe ich auch alles hinter fragt und wollte alles wissen.

In erster linie glaube ich erst mal an mich,meine kinder und an meine samtpfötchen.
Ich bin positiv ein gestellt.Irgendwann ist auch bei mir alles gut.


vlg
tova

nach oben springen

#9

RE: Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 08.07.2010 15:19
von Vintertake | 202 Beiträge

naja da müssen wir mal wieder von der gemeinsamen Meinung abweichen =)
ich denke man sollte schon zu ergründen suchen....dabei stößt man auch auf fragen...z.B. nach dem Sinn des Lebens etc...damit sich zu beschäftigen ist schon wichtig denke ich...

positiv eingestellt bin ich grad auch...wobei ich gestern erst mal wieder einen "Depressionsrückfall" hatte, aber auch bei mir wird alle gut werden


Solange der Mensch sein kurzes Leben, sein Wohlergehen und seinen Luxus als das Ziel der Welt versteht, wird er schwerlich zu realitätsbezogenen Auffassungen kommen. Denn Verständnis für die Natur und jedes ihrer Geschöpfe wurzelt letztlich in der religiösen Überzeugung des einzelnen. Nur wer sich in innerer Achtung vor dem Schöpfer des Universums beugt, wird auch in der Achtung vor all seinen Werken leben.
(Zitat aus "Die Apokalypse als Hoffnung" von Siegfried Hagl)

nach oben springen

#10

RE: Universum!?

in Erfahrungen mit dem Wünschen 08.07.2010 15:28
von tova (gelöscht)
avatar

Och nöööö...ich muss nicht mehr alles wissen...und er sinn des lebens...hmmmm....ich würde mal schreiben...meine kinder sind das beste in meinem leben.
Ich habe gerade im kalender gesehen wie alt du bist....estaunlich das du dich in deinem alter so intesiv mit diesen themen beschäftigst.
Da hatte ich damals andere dinge im kopf.

Hmmmmmmmm....kenne ich.Mein ältester sohn hat seit frühster jugend schwere depressionen,


vlg
tova

nach oben springen

<bgsound src="http://youtu.be/Ov-maXScBv8" loop=true>
Willkommen

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: happyleila
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1800 Themen und 11370 Beiträge.



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen