ACHTUNG, dieses Forum wurde vorübergehend geschlossen!

#11

RE: Steine fürs Wasser

in Heilsteine 15.09.2010 19:41
von FiLi | 291 Beiträge

Das mit der Glaskraffe ist schon sehr gut, Edelsteinwasser sollte grundsätzlich in Glas angesetzt und gelagert werden.
Da die Kunststoffflaschen giftige Stoffe abgeben können und die hat man dann im Wasser.

Um genau sagen zu können, für was deine Steine sind, müsste ich mal wissen, was es für welche sind.
Da hast du völlig Recht, ist schwer was dazu zu sagen.
Freue mich schon auf die Bilder.

Liebe Grüße
Christiane


http://www.zauberhaftes-schmuckkistchen.de

nach oben springen

#12

RE: Steine fürs Wasser

in Heilsteine 18.09.2010 23:16
von Lichtfee
Moderatorin
| 1.767 Beiträge

Zwischenbericht: sofort wenn meine Cam wieder geht, gibts Bilder bzw. auf
meine Nachfrage zu den Steinen fehlt noch die Antwort. Es sind in jedem Fall
Bergkristall und Rosenquarz und die anderen sind angefragt.

Liebe Grüße
Lichtfee


Je mehr Licht, jeder von uns in seinem Herzen trägt, umso lichtvoller wird unsere Welt

nach oben springen

#13

RE: Steine fürs Wasser

in Heilsteine 10.09.2012 11:34
von ellenrees | 5 Beiträge

Hallo,

man kann unterschiedliche Steine nehmen, das hängt vond er Persönlichkeit derjenigen ab, die das Wasser trinken wollen.
Ich habe einen Quarz und Amethyste im Wasser liegen.

nach oben springen

#14

RE: Steine fürs Wasser

in Heilsteine 10.09.2012 14:24
von Eirashand | 167 Beiträge

Man muss aber auch bedenken, dass es auch giftige Steine gibt.
Ich hab in meinem alten Forum mal eine Liste zusammengestellt, die ich hier nun mal reinkopiere:

ACHTUNG! Folgende Heilstein enthalten giftige Substanzen:
Adamin, Azurit, Azurit-Malachit, Erythin, Krokoit, Realgar, Zinnober (Cinnabarit)

Man darf sie deshalb nicht in Trinkwasser einlegen und der Umgang damit sollte vorsichtig und achtsam erfolgen!

**************************************************

Bei Folgendem Heilstein konnte eine schwache Radioaktivität nachgewiesen werden:
Zirkon

Eine schwache Radioaktivität besitzen aber auch viele alte Heilquellen.
Wobei die schwache Radioaktivität der alten Heilquellen und die andere natürliche Radioaktivität früher so ziemlich das einzige strahlende Zeug war.
Heute haben wir ja leider noch die Radioaktivität und die Strahlungen, die wir selbst erzeugen.
Deshalb kann man nicht pauschal behaupten, dass ein Zirkon nun generell gut oder schlecht ist.
Man sollte aber den Umgang und das evtl. Tragen des Zirkons auf wenige Momente beschränken.

**************************************************

Folgende Heilsteine sollten nicht direkt am Körper oder in der Hosentasche getragen werden:

Borax, Chalkanthit, Pyrit-Sonne, Realgar, Zinnober (Cinnabarit)


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#15

RE: Steine fürs Wasser

in Heilsteine 12.09.2012 06:46
von PauliPaul
Administrator
| 344 Beiträge

Sehr interessant, Danke für den Hinweis liebe Eirashand!


Heilung finden in Mutter Natur

Administrator


http://pauliswelt.jimdo.com/

nach oben springen

<bgsound src="http://youtu.be/Ov-maXScBv8" loop=true>
Willkommen

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: grantb33
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1800 Themen und 11370 Beiträge.



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen