ACHTUNG, dieses Forum wurde vorübergehend geschlossen!

#11

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 02.10.2011 09:28
von PauliPaul
Administrator
| 344 Beiträge

Ich würde mich für die Signatur des Eisenkrautes interessieren denn das verwende ich für die meisten meiner Räuchermischungen;-)

Lg
PauliPaul


Heilung finden in Mutter Natur

Administrator


http://pauliswelt.jimdo.com/

nach oben springen

#12

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 02.10.2011 14:15
von Eirashand | 167 Beiträge

Es gibt ja mehrere Unterarten vom Eisenkraut.
Ich nehme aber an, dass es hier um Verbena officinalis geht. Das Eisenkraut wird ja auch für die Herstellung von Bachblüten verwendet. Man kann aber das, was man dort als Beschreibung findet, nicht einfach übernehmen, denn die Signaturenlehre funktioniert etwas anders.

Nun versuche ich mal "kurz" und "knapp", einige Infos zur Signatur aufzulisten.

Im Volksmund wird die Pflanze auch oft Taubenkraut oder Sagenkraut genannt.
Der Name Sagenkraut weist schon darauf hin, dass diese Pflanze viel zu Sagen hat und viel Wissen bereit hält. Die Taube steht für eine Botschaft. Eisenkraut möchte also dringend auf etwas hinweisen – eine Botschaft übermitteln.
Die Pflanze hilft auch dabei, Botschaften zu übermitteln. Menschen, die diese Pflanze „wählen“ sind also Botschafter und sie sind auch spirituell veranlagt, was ich bei der Blütenfarbe weiter ausführe.

Eisenkraut ist eine robuste Pflanze mit einem behaartem Stiel.
Sie wächst ja bevorzugt auf kargen trockenen Böden, was auch ein Zeichen für die Robustheit und auch für die Genügsamkeit ist.
Laut Signatur ist das ein Hinweis darauf, dass die Pflanze den Menschen kräftiger/robuster macht und die Seele wärmt.
Ein Mensch, der diese Pflanze wählt, würde ich zunächst schon mal als "Kuschelbär" einordnen. - Robust und zum Ankuscheln geeignet.
Diesem Menschen tut es gut, sich auf wenige wichtige Sachen zu konzentrieren oder aber er ist schon von Natur aus der genügsame Typ.

Der Stiel ist vierkantig. Hier läuft etwas nicht ganz rund oder der Eisenkraut-Mensch ist ein Mensch mit Ecken und Kanten (was ja auch positiv als besonderer Charakterzug gedeutet werden kann).

Das Echte Eisenkraut ist eine mehrjährige krautige Pflanze.
Auch das ist wieder ein Hinweis auf ihre Ausdauer und kraft.
Dadurch kann die Pflanze helfen, mehr Ausdauer zu entwickeln und am Ziel dranzubleiben.
Man sollte nicht voreilig aufgeben.
Krautige Pflanzen stehen auch für viele Wege und Möglichkeiten, die aber oft etwas wirr und nicht so leicht überschaubar sind.
Ein Eisenkraut-Mensch hat also viele Möglichkeiten, er muss aber seine Wege erst mal ordnen und schauen, was wirklich wichtig für ihn ist.

Man findet Eisenkraut an Hecken, Wegrändern und auf Weiden.
Eisenkraut ist also ein guter Wegbegleiter. Diese Pflanze zeigt an, dass sie einen begleiten möchte und den Weg "begrenzen" - also sichtbar machen möchte. Sie weist also den Weg zum Ziel.

Diese Pflanze blüht vom Juni bis in den September. Sie ist also eine Pflanze, die ihre Blüten im Sommer trägt.
Diese Pflanze gibt es zwar in meinem Kräuterkartenset nicht, aber würde man sie ziehen, dann könnte diese sommerblühende Pflanze ein Hinweis auf die Zeit geben. - Eine Vorhersage würde dann im Sommer (Juni bis September) eintreffen.
In Lebensrad ausgedrückt würde das bedeuten, dass diese Pflanze ihre Wirkungen besonders im Alterszeitraum von 26-49 (+/-1 Jahr) entfalten wird.
Zugegeben, das ist eine große Zeitspanne im Lebensrad.
Aber die Pflanze hat ja laut Signatur noch weitere Dinge zu bieten.

Bei der KräuterKarten-Legung und der Signaturenlehre geht es unter anderem auch um die Farbe der Blüte.
Die kleinen Blüten vom Eisenkraut sind zart, malvenfarbig bis rosa.

Malvenfarbig - also zart violettig hat folgende Bedeutung
Violett gilt als Morpium unter den Farben. Im alten Ägypten und auch im alten China hat man Menschen, die unter extrem starken Schmerzen oder unter Krampfanfällen (Epilepsie) litten, in violettfarbene Tücher gewickelt, um Schmerzen und Krämpfe zu lindern.
Violett schenkt geistige Erkenntnis und ist die Farbe der Spiritualität.
Die malvenfarbigen Blüten können also sowohl spirituell unterstützen und den Weg zur Erkenntnis aufzeigen, als auch Beschwerden und Krämpfe lindern. Das gilt übrigens auch für seelische Krämpfe und Beschwerden.
Wer krampfartig an etwas festhält, kann über die erkenntnisreiche Wirkung der Pflanze den Weg finden, endlich Altlasten loszuwerden.
Violett gibt auch der rastlosen Seele Ruhe und hilft, wieder erholsamen Schlaf zu finden.

Vorsicht! Zu viel Violett kann ebenso süchtig machen, wie Morphium.
Eisenkraut warnt auch: "Betäube Dich nicht, sondern schau hin und finde den Grund für Deine Beschwerden!"

Malvenfarbig bedeutet aber, dass all diese Eigenschaften nicht ganz so stark ausgeprägt sind, als wenn die Blüte tiefviolett wäre.
Nur zur Info: Würde jemand diese Pflanze wählen mit der Frage nach seiner Berufung, würde ich den Beruf im heilerisch-lindernden Bereich sehen und im spirituellen Bereich. Das trifft sowohl auf spirituell-esoterische Begleiter zu als auch auf den Pastor/dem Pfarrer, der sich ums Seelenheil kümmert. Energiemassagen, Reiki oder ähnliches würde aber auch in Frage kommen.

Manche Blüten sind auch rosafarbig.
Rosa hat folgende Bedeutung:
Es ist die Farbe der allgemeinen Menschenliebe.
Rosa ist aber auch eine schüchterne und zarte Farbe.
Die Lebensfreude wird nicht überschwenglich gezeigt, sondern man freut sich eher still.

Bei einer Beziehungsfrage würde ich sagen, dass die Sache zögerlich angegangen wird, weil hier jemand noch etwas schüchtern und zurückhaltend ist.
Beruflich würde die Farbe zu Menschen passen, die im heilerischen und herzlichen Bereich tätig sind. Menschen, die ähnlich wie die Violetten Menschen lindern, aber die weniger Energiearbeit leisten, sondern mehr mit der Hilfe der Liebe arbeiten. (Da fällt mir als Beispiel erstmal nur die Nonne in Afrika, Indien oder so ein)

Verwendet werden oft die Laubblätter und oberen Stengel­abschnitte.
Laut Signatur stehen die Blätter für die Arme/Hände und für das Tun.
Die Pflanze fordert also zum Handeln auf. Tu endlich etwas, wenn Du Deine Ziele erreichen möchtest.
Der obere Stengelabschnitt steht für den Oberkörper. Hier können also Blockaden liegen.

Der bittere Geschmack der Pflanze kann ein Hinweis auf eine Blockade im Gallen-Leber-Bereich sein und auch den Nierenbereich beeinflussen.

So, das waren jetzt meine groben Gedanken dazu.
Da die Pflanze ja nicht zu dem KräuterKarten-Set gehört, ist mir ihre Signatur nicht ganz so vertraut.
Außerdem kommt es auch immer auf die Fragestellung an.
Dies ist also eine recht grobe und allgemeine Signatur der Pflanze.

Ich hoffe, ich konnte Dir dennoch etwas weiter helfen.

Licht und Liebe
Eirashand


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#13

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 02.10.2011 15:46
von Eirashand | 167 Beiträge

Über den Eibisch erzähle ich später mehr *verprochen*


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#14

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 02.10.2011 19:48
von PauliPaul
Administrator
| 344 Beiträge

Danke für die ausführliche Beschreibung des Eisenkrautes. Jetzt weis ich warum ich drauf stehe ggg


Heilung finden in Mutter Natur

Administrator


http://pauliswelt.jimdo.com/

nach oben springen

#15

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 06.10.2011 20:18
von Eirashand | 167 Beiträge

So, nun habe ich etwas mehr Zeit, um Euch die Signatur des Eibisch etwas zu erklären.

Echte Eibisch (Althaea officinalis)

Zitat
Kurzerklärung, wie sie auf meiner Homepage nachzulesen ist:

So viele gute Energien sind vorhanden. Sie müssen nur angenommen werden. Etwas Ausdauer wird aber noch benötigt, denn der Lohn ist nicht sofort greifbar. Dieses Malvengewächs bringt auch Farbe ins Leben und ein wohliges Gefühl wird sich ausbreiten. Es steht auch eine richtige GänsehautZeit - eine wohltuende Zeit - bevor. ©Sabine Hamann



Der Name gibt schon etwas Auskunft über die Wirkung dieser Pflanze, denn "Althaea" stammt wohl aus dem Griechischen und bedeutet etwa so viel wie "Heilen".

Der Eibisch gehört zu den Malvengewächsen und auch das Wort "Malve" kommt aus dem Griechischen und heißt weich und beruhigend.

Diese Pflanze heilt also und beruhigt, wobei sie dies auf eine stille und liebevolle Art macht, aber dazu später mehr.

Der Echte Eibisch ist eine Wildstaude mit zartrosa, fast weißen Blüten und samtigen Blättern.
Die zartrosafarbenen, fast weißen Blüten stehen für Zartheit (fast Schüchternheit) und für Zögerlichkeit, aber auch für Heilung.
Wer den Eibisch aus meinem KräuterKarten-Set zieht, ist also ein Mensch, der heilende Fähigkeiten hat, sich damit aber nicht in den Vordergrund drängt. Vielmehr ist dieser Mensch oft eher zögerlich und sollte ruhig mehr Menschen von seinen Fähigkeiten berichten.
Die heilerischen Fähigekiten, die durch den weißen Farbanteil der Blüte symbolisiert wird, wird kombiniert mit der allgemeinen Menschenliebe.

Zur Erinnerung:
Rosa hat folgende Bedeutung:
Es ist die Farbe der allgemeinen Menschenliebe.
Rosa ist aber auch eine schüchterne und zarte Farbe.
Die Lebensfreude wird nicht überschwenglich gezeigt, sondern man freut sich eher still.

Der Echte Eibisch bringt auch wieder Farbe ins Leben. Noch ganz zart, aber doch beständig wird sich das Leben verändern. Das "Grau in Grau" weicht ganz langsam einem bunteren Leben. Man sollte sich aber davor hüten, alles nur noch durch die rosarote Brille zu sehen.

Die Blütezeit - Juli - September deutet auf den Sommer und Spätsommer des Lebens hin. Wäre eine Zeitangabe nötig, dann würde ich die Veränderung eben im Juli - September sehen oder aber (nach Lebensjahren) etwa im Alter zwischen 30 und 50 Jahren.

Die samtigen Blätter des Eibisch stehen für Wärme und auch für Schutz. Wie ein liebevoller Partner einen sanft umarmt und schützt, so schützt und wärmt auch der Eibisch sanft. Er ist der Partner, der den Rücken stärkt, wenn man sein Ziel erreichen kann.
Diese Blätter stehen aber auch für das "Tun". Werde aktiv und sei nicht länger so zögerlich. Du findest Unterstützung, wenn Du erst mal anfängst, Deinen Weg zu gehen. Du musst nicht gleich um Dich beißen oder die Ellenbogen ausfahren, denn das liegt Dir sowieso nicht. Du kannst aber auch auf die sanfte Tour ans Ziel kommen, nur musst Du Dich endlich bewegen.

Die Blätter sind herzförmig und leicht gezahnt. Das spricht dafür, dass der Eibischmensch sich zwar schon mal im Leben durchbeißen musste, aber dadurch nicht bissig geworden ist. Er hat ein großes Herz und auch hier ist wieder die allgemeine Menschenliebe zu erkennen.

Im heilerischen Bereich werden vor allem die schleimhaltigen Wurzeln zur Linderung von Entzündungen eingesetzt.
In der Kosmetik wird der Schleim gegen rissige Haut, Sonnenbrand und trockenes Haar verwendet. (Die rissige Haut steht dafür, dass etwas lange Zeit "unter die Haut ging" und nun endlich raus möchte.)
Die Wurzeln stehen hier für den Ursprung und die Vergangenheit (also Elternhaus, Großeltern, Kulturkreis usw.)
Laut Signaturenlehre kann eine schleimhaltige oder klebrige Wurzel dafür stehen, dass man noch zu sehr in der Vergangenheit verhaftet ist.
Man kann sich nicht so ganz lösen. Manchmal belasten Probleme aus der Vergangenheit einen auch noch so, dass man den Weg in die Zukunft noch gar nicht gehen kann.

Ein Tee aus Eibischwurzeln hilft bei Schlaflosigkeit und gegen Erkältung.
Der Eibischmensch sollte mal klären, welche Probleme aus der Vergangenheit ihn heute nicht schlafen lassen.


Auch die Stängel und Blätter wurden früher oft verwendet. Man stellte mit ihrer Hilfe Süßigkeiten her.
Der Eibisch möchte Dein Leben wieder schöner machen, damit Du Dein Leben wieder genießen kannst.

Der Echte Eibisch steht auf der roten Liste.
Man könnte also sagen, dass ein Echter-Eibisch-Mensch eher selten vorkommt. Die Menschheit ist inzwischen zu egoistisch geworden.


So, das war es erst mal.
Ist alles etwas durcheinander, aber ich hoffe, dass man es trotzdem noch gut lesen kann.

WichtigerHinweise:
1. Bei der Deutung einer Pflanzensignaturen kommt es immer auch darauf an, ob sie sich zum Beispiel "ungefragt" im Garten ansiedelte und stark vermehrt oder ob diese Pflanze wohl gepflanzt und gehegt wurde und trotzdem mickert oder eingeht.

2. Wenn ich die KräuterKarten befrage, dann kommt es bei der Deutung auch immer noch auf die Fragestellung an (also ob ich eine Berufslegung mache, den großen Rundumblick oder was ganz anderes) und darauf, wo diese Karte im Kartenbild liegt.

Was ich hier geschrieben habe, ist also nur ein kleiner Einblick und auch noch sehr allgemein gehalten.
Ich hoffe Ihr bedenkt dies, wenn ihr diesen Beitrag gelesen habt

Licht und Liebe
Eirashand


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#16

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 06.10.2011 20:21
von Eirashand | 167 Beiträge

@PauliPaul: Am 10.10. möchte ich eine KräuterKarten-Legung verlosen.
Darf ich hier die Infos oder die Seite, auf der ich die Infos veröffentlicht habe, rein setzen?
Wenn nicht, dann sag es bitte ehrlich.


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#17

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 06.10.2011 21:24
von PauliPaul
Administrator
| 344 Beiträge

Ich denke es könnte sein dsa es unser Forum belebt und dir was bringt. Probieren wir es einfach mal aus und warten die Resonanz ab ;-)

Lg
PauliPaul


Heilung finden in Mutter Natur

Administrator


http://pauliswelt.jimdo.com/

nach oben springen

#18

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 06.10.2011 22:38
von Eirashand | 167 Beiträge

Danke, das ist lieb.

Also, am 10.10.2011 verlose ich KräuterKarten-Legungen.

Ihr müsst mir an dem Tag einfach eine Mail schicken.
Der 10. + 19. + 44. Schreiber einer Mail an mich gewinnt.

Auf dieser Seite >>> http://corona-gesundheit.de/gewinn.html
könnt Ihr alles noch mal nachlesen (warum, wie und wer) und dort findet Ihr auch meine Mailanschrift.

Viel Glück!


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#19

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 06.10.2011 23:26
von Eloa | 21 Beiträge

Hi, Eirashand!

Sitz jetzt da und bin sprachlos, weil beeindruckt ....
Schreiben geht noch *lach*

Ich werde mal die „allgemeinen“ Punkte anführen und begründen warum ich mich so „wiedergefunden“ habe.

Was die heilenden Fähigkeiten angeht, die sind da und auch „aktiv“ (Reiki) allerdings wissen nicht viele Menschen, das ich das mache.
Ich nutze es derzeit für mich und meine Familie, Freunde und Tiere.
Es war aber auch schon angedacht nach der Meisterschaft, damit auch „richtig zu arbeiten“.

Durchbeißen musste ich mich auch schon, allerdings, WER nicht in einem gewissen Alter?
Bissig bin ich dadurch natürlich schon, durch und durch *hehe*

Mir gefällt der Ausdruck „Menschenliebe“ sehr gut, denn ich persönlich sehe es so, dass an jedem etwas Liebenswertes dran ist, dass vielleicht nur nicht allzu oft „Ausgang“ bekommt oder durch Umstände die wir nicht beeinflussen können, verdeckt wird.
Weil jemand unfreundlich ist, muss das lange nichts mit mir persönlich zu tun haben.
Wir nehmen uns da oft im Umgang mit anderen viel zu „wichtig“.

Wenn man andere nicht lieben würde, sondern sich auf das Negative konzentrieren würde, (das uns ja nicht wirklich „betrifft“), wäre es eine Zeitverschwendung und sehr kraftraubend.
Sinnlos, mit einem Wort.

Die „Probleme aus der Vergangenheit“ die mich manchmal nicht schlafen lassen, ist in meinem Fall ein Mensch, der zu früh nach Hause gegangen ist, doch auch das entwickelt sich immer weiter in eine Richtung, die mich besser schlafen lässt.

Ich fand deine Beschreibung dieser „einen“ Karte, sehr treffend, und bin mir nun sicher mich auch gerne einmal näher mit den Kräuterkarten auseinanderzusetzen.
Vorausgesetzt ich habe die „im Moment vorrangigen „ Geschichten erledigt.

Was mich daran jetzt schon fasziniert ist vor allem die Komplexität der Karten.



Lieb Grü
Eloa


nach oben springen

#20

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 07.10.2011 19:46
von Eirashand | 167 Beiträge

Zitat
"...Ich fand deine Beschreibung dieser „einen“ Karte, sehr treffend, und bin mir nun sicher mich auch gerne einmal näher mit den Kräuterkarten auseinanderzusetzen.
Vorausgesetzt ich habe die „im Moment vorrangigen „ Geschichten erledigt.

Was mich daran jetzt schon fasziniert ist vor allem die Komplexität der Karten..."



Wie schön, dass Dir die Kräutersignaturen so zusagen.
Vielleicht hast Du ja am 10.10. Lust, an dem kleinen Gewinnspiel teilzunehmen? Infos findest Du unter dem Link, den ich hier (Beitrag weiter oben) reingesetzt habe.

Oder wir chatten mal und Du kannst dann noch etwas über die KräuterKarten erfahren.

@all: Wer hier noch die Signatur einer Pflanze erfahren möchte, kann sich hier ruhig melden. (aber bitte keine Kakteen nennen, denn damit kenne ich mich so gar nicht aus.)

Licht und Liebe
Eirashand


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

<bgsound src="http://youtu.be/Ov-maXScBv8" loop=true>
Willkommen

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: grantb33
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1800 Themen und 11370 Beiträge.



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen