ACHTUNG, dieses Forum wurde vorübergehend geschlossen!

#1

KräuterKarten

in Orakelkarten 21.09.2011 17:51
von Eirashand | 167 Beiträge

Früher fand ich Kartenlegungen zwar interessant, aber ich dachte immer "Das lern ich nie."
Dann fand ich aber endlich Karten - oder sie fanden mich - die mir gefielen. Sie fielen mir nämlich buchstäblich vor die Füße, als ich im Harz eine Naturkundehütte besuchte. Das war so gegen Ende 1998.

Seit dieser Zeit arbeite ich gern mit den KräuterKarten nach einer von mir entwickelten Methode, die auf der Signaturenlehre der Pflanzen beruht.
Es war damals mehr ein Spiel als eine richtige Methode, doch irgendwann verselbständigte sich alles, Familienmitglieder und Freunde baten um eine Legung und nun wurde ich schon mehrfach gebeten, diese Methode zu erklären.

Tarot und Lenormand sind für mich heute noch eine unbekannte Welt - ein Mysterium.
Vielleicht muss jeder erst "seine Karten" finden, um so richtig einzutauchen in die Welt der Karten.

Wenn es OK ist, dann möchte ich Euch gern in nächster Zeit mehr über die Signaturen der Pflanzen erklären.
Nun weiß ich aber nicht, wo hier die richtige Ecke dafür im Forum ist.
Die Pflanzensignaturen könnten ja in die Pflanzenecke, aber die daraus resultierenden Deutungen, sind eigentlich Orakel... *grübel*

Nun warte ich mal, was hier die Admins sagen.

Liebe Admins, ist es OK, wenn ich hier den Link zu den Karten reinsetze.
Es handelt sich um eine Kartenfirma aus England, die sehr hübsche Spielkarten herstellt. Darunter halt auch die schönen Kräuterkarten, die ich für meine Methode benutze.

http://www.heritageplayingcards.com/inde...&products_id=74

(Sonst bitte den Link löschen)

Licht und Liebe
Eirashand


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#2

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 21.09.2011 19:32
von PauliPaul
Administrator
| 344 Beiträge

Ich denke, dass geht in Ordnung;-) immerhin geht es grob gesehen um Karten und nicht um Kräuter oder Kräuterheilkunde

Lg
PauliPaul

p.s.: habe den Link ausprobiert und er ist ungefährlich


Heilung finden in Mutter Natur

Administrator


http://pauliswelt.jimdo.com/

zuletzt bearbeitet 21.09.2011 19:33 | nach oben springen

#3

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 23.09.2011 21:02
von Eirashand | 167 Beiträge

Danke, PauliPaul.

Bevor ich Euch ein kleines Beispiel gebe, möchte ich erst mal so grob erklären, was die Signaturenlehre ist.
Ich beschränke mich dabei aber auf die Pflanzenwelt, denn auch Erde, Steine usw. haben Signaturen.

Als Signaturenlehre bezeichnet man die "Lehre von den Zeichen in der Natur".
Es geht dabei hauptsächlich um Merkmale und Ähnlichkeiten.
Bei Pflanzen schaut man sich zum Beispiel die Form, die Farbe, den Geruch, den Geschmack und den Standort an und vergleicht all das mit dem was man kennt.
Man bildet also Analogien.

Das Prinzip der Signaturenlehre beruht auf der Grundannahme, dass sämtliche Erscheinungen und Wesen miteinander in Beziehung stehen. Alles ist irgendwie Eins.

Berühmte Beispiele für solche Analogien sind zum Beispiel der Frauenmatel und die Walnuss.

Unsere Vorfahren sahen sich die Blätter der Pflanze an und dachten dabei an den Mantel, den die Frauen damals trugen. Daher hat diese Pflanze ihren Namen.
Aber nicht nur der Name kommt daher. Unsere Vorfahren schlossen aus dem Aussehen des Blattes, dass diese Pflanze heilende Kräfte hat, die den Frauen nützen könnte.
Die moderne Wissenschaft hat dies inzwischen bestätigt.

Der Kern der Walnuss hat Ähnlichkeit mit dem Gehirn. Woher unsere Vorfahren das wussten - vielleicht weil sie im Kriege einigen Menschen den Schädel aufgeschlagen hatten - weiß man heute nicht mehr genau. Aus dieser Ähnlichkeit schlossen unsere Vorfahren, dass Walnüsse gut für das Gehirn sein müssten - für die Konzentration und die Merkfähigkeit und evtl auch für allerlei Leiden des Kopfes.
Inzwischen haben moderne Forschungen ergeben, dass sich einige Stoffe der Walnuss tatsächlich positiv auf die Hirnleistung auswirken.

Bei der Deutung der im Link oben gezeigten KräuterKarten nutze ich hauptsächlich die Signaturenlehre, aber auch mein allgemeines Kräuterwissen.
Zusätzlich nutze ich mein Wissen aus dem Bereich der Farbtherapie.
Zusammen mit den Legemethoden (eine große und zwei kleinere) habe ich dann einen richtig guten Blick auf alle Lebensbereiche.
Was ich früher sehr kritisch betrachtete und für beinahe unmöglich hielt, ist heute für mich ein gutes Werkzeug geworden.
Eigentlich bin ich ja Gesundheitsberaterin und Kursleiterin für Bewegungs-, Massage- und Entspannungskurse, doch mehr und mehr haben sich die KräuterKarten in meine Arbeit eingeschlichen.

So, nun aber erstmal genug.
Ich stelle Euch gleich noch die Signatur des Rosmarins vor.


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#4

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 23.09.2011 21:16
von Eirashand | 167 Beiträge

Hier im Forum kann ich natürlich nur einen kleinen Einblick geben und kurze Angaben zur Signatur, da eine Ausfühlriche Beschreibung doch schon den Rahmen des Forums speichern würde.

Hier also die kurze Signatur des Rosmarin:

Rosmarin belebt, stärkt das Herz und hilft einem also auf die Sprünge und lässt einen wieder aktiv werden.
Wenn diese Pflanze gezogen wurde, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass der Fragesteller endlich etwas tun sollte. - Leg endlich los!

Ich schreibe extra "kann", weil es immer auch auf die Lage der Karte im Kartenbild ankommt.

In einigen Gegenden wird der Rosmarin auch Brautkraut genannt. Man sagte ihm nach, er würde die Fruchtbarkeit erhöhen und schon bald nach der Hochzeitsnacht würde ein Kind geboren werden. Bereits im Altertum wurde die Pflanze der Göttin Aphrodite geweiht.
Im Kartenbild gibt der Rosmarin dann auch einen Hinweis darauf, dass sich etwas zusammenfügt. Das kann real auch eine Hochzeit sein, ist es jedoch nicht immer. Hochzeit kann auch, zum Beispiel in einer geschäftlichen Legung (also wenn ein Ladenbesitzer der Fragesteller ist), dass man sich einen Partner mit ins Boot nehmen sollte oder fusionieren sollte.

Rosmarin wurde früher auch in die Wiege der Säuglinge gelegt, um sie vor bösen Mächten zu schützen.
Auch auf Gräbern legte man ihn ab. Daher mag der Name "Kranzenkraut" kommen.
Somit ist Rosmarin ein Kraut, das das Lebensrad symbolisiert.
Das Lebensrad bedeutet Veränderung, denn alles was ist, entwickelt sich weiter, reift heran und stirbt dann, um neu zu keimen.

So viel zur kurzen Deutung.
Wie geschrieben, kommt es immer auch auf die Lage im Kartenbild an, auf die Frage/das Problem, das der Fragesteller hat und auch auf die Legemethode (die kleine für den Beruf oder die große für alle Lebensbereiche).

Licht und Liebe
Eirashand


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#5

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 23.09.2011 21:23
von Eirashand | 167 Beiträge

PauliPaul,
wenn es OK ist, dann möchte ich an dieser Stelle auf meine Seite verweisen, auf der man selbst eine Kurzdeutung der Karten nachlesen kann.
Sonst lösche einfach den Link wieder.
Man kann dort auf den Button klicken und somit eine Kartendeutung ziehen.
Was dort steht (zum Beispiel: "Himbeere (Rubus idaeus) - Ich führe dich in die Vergangenheit, damit du in die Zukunft gehen kannst...." und so weiter) ist nur eine allgemeine Bedeutung der einzelnen Karten. Das ist etwa vergleichbar mit dem Horoskop aus den Zeitungen.

Hier also der Link:
http://www.corona-gesundheit.de/krautkarten.html

Licht und Liebe
Eirashand


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#6

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 24.09.2011 21:35
von PauliPaul
Administrator
| 344 Beiträge

Ich möchte in diesen fall eine ausnahme macht weil der Link nicht für kommerzielle zwecke bestimmt ist sondern der Erklärung der Karten. Viel Spaß liebe Forumsfreunde;-)

Lg
Pauli

P.S.: ich war natürlich schon drauf und sage nur : Blauer Eisenhut gggggg


Heilung finden in Mutter Natur

Administrator


http://pauliswelt.jimdo.com/

zuletzt bearbeitet 24.09.2011 21:36 | nach oben springen

#7

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 24.09.2011 22:33
von Eirashand | 167 Beiträge

Danke, PauliPaul.
Oh weh, Blauer Eisenhut. Na, dann hoffe ich mal, dass die Zeit nicht ganz so stürmisch wird. *zwinker*


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#8

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 25.09.2011 11:04
von PauliPaul
Administrator
| 344 Beiträge

Nun ich sager mal das "stürmisch" nicht unbedingt negativ sein muss *zwinker*


Heilung finden in Mutter Natur

Administrator


http://pauliswelt.jimdo.com/

nach oben springen

#9

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 01.10.2011 00:34
von Eirashand | 167 Beiträge

Richtig, PauliPaul, eine Kissenschlacht kann auch einer stürmischen Liebesnacht vorangehen. *gg*

Ich verrate nun aber nicht, was der blaue Eisenhut bedeutet. Du hast ja schon einen kleinen Teil gelesen.
Oder soll ich das hier ausbreiten???

Ich werde Euch mal in den nächsten Tagen etwas über ein weiteres Kräutlein schreiben.
Vielleicht mögt Ihr ja mal vorschlagen, für welches Kraut ich Euch die Signatur nennen soll.
Schreibt doch einfach mal, welches Kraut oder welche Pflanze Ihr besonders mögt, welche Pflanze bei Euch immer wieder eingeht oder was bei Euch ungefragt im Garten wuchert.
Ich schreibe Euch dann die Signatur dazu.

Mein Kraut heute ist übrigens der Echter Engelwurz.

Nun aber ab ins Bettchen.
Träumt zauberhaft.
Licht und Liebe
Eirashand


Gesundheitsberatung * Energiemassagen * Bauchtanz * KräuterKartenlegungen und mehr...

Trotzdem noch immer auf der Suche...

nach oben springen

#10

RE: KräuterKarten

in Orakelkarten 01.10.2011 14:59
von Eloa | 21 Beiträge

Ich war natürlich schon auf deiner Seite, und war begeistert.

Sie ist einfach, informativ und mit viel Liebe gestaltet (Ja DAS sieht man )

Ich hab für die nächsten Wochen den echten Eibisch gezogen, und die Kurzbeschreibung ist sehr gut bei mir angekommen.
Vielleicht steckt ja noch mehr dahinter?

Was ich witzig finde, ich habe die Pflanze tatsächlich bei mir im Garten, aber nur weil ich mich dafür eingesetzt habe.
Als wir eingezogen sind, war sie grad mal so hoch wie Löwenzahn, nur eben mit stärkerem Stamm und mein Schatz meinte, "Das Unkraut sollt ma auch noch ausreißen"

Meine Antwort war "Wart ab, vielleicht ist das kein Unkraut, und wenns eines ist, können wir es später immer noch entfernen"

Der Dank dafür, ist nun ein violetter "ausgewachsener Strauch" der neben Bienen auch noch zahlreiche Schmetterlinge anlockt

nach oben springen

<bgsound src="http://youtu.be/Ov-maXScBv8" loop=true>
Willkommen

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: selinofell197
Besucherzähler
Heute waren 4 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1800 Themen und 11370 Beiträge.



Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen